Zehn Tricks, Dehnungsstreifen loszuwerden

Schwangerschaft oder zu schnelles Wachstum lassen unansehnliche Dehnungsstreifen entstehen. Auch Männer können daher betroffen sein. Es gibt jedoch zehn einfache Mittel, mit denen man den sogenannten Schwangerschaftsstreifen konsequent entgegentreten kann. Die regelmäßige Anwendung der Mittel ist dabei unabdingbar.

Aprikosen-Behandlung

shutterstock

Aprikosen-Behandlungen erweisen sich als äußerst wirksam, wenn es darum geht, Dehnungsstreifen zu entfernen. Dabei sollten die Aprikosen zerkleinert oder püriert werden. Die entstandene Masse wird täglich vier Wochen auf die Streifen aufgetragen.

Aloe Vera

shutterstock

Aloe Vera ist ein Alleskönner. So findet diese Heilpflanze auch bei Dehnungsstreifen Anwendung. Das Gel der Aloe Vera-Pflanzenblätter wird dabei auf die Schwangerschaftsstreifen gegeben und dort für zwei Stunden belassen. Mehrere Wochen täglich wird dieser Vorgang durchgeführt.

 

Next Page