Hollywood-Luxus für deinen eigenen Garten

Advertisements

 

Wer kennt sie nicht, die Villen der Reichen und Schönen überall auf der Welt! Und eines haben sie alle gemeinsam: Einen stattlichen privaten Swimming Pool im Garten. Die letzte Hitzewelle ist noch in guter Erinnerung und die nächste kommt bestimmt. Dass wir bis dahin alle Millionäre werden, ist leider ziemlich unwahrscheinlich, deshalb geben wir dir hier eine Bauanleitung für deinen eigenen Pool, und das absolut bezahlbar und für jeden zum Nachmachen!

Das Material für den selbstgemachten Pool:
große Plane, Holzpaletten, mehrere Spanngurte, Filzstoff, Klemmen, (alte) Handtücher, Poolfolie, Klebeband, Bretter


wooninspiraties

Zunächst wird die Plane an dem Ort, an dem der Poll entstehen soll, ausgelegt. Darauf kommen dann die Paletten, die kreisförmig aufgestellt werden.

blogspot

Anschließend werden die Spanngurte um den Kreis gespannt, um alles an Ort und Stelle zu halten.

adhype

Mit dem Filzstoff wird die gesamte Innenfläche und die Wände ausgelegt. Zur Befestigung dienen die Klemmen. Damit sich an diesen später niemand verletzen kann, sollten ausrangierte Handtücher zur Polsterung über die Klemmen gelegt werden.

recreoviral

Damit alles wasserfest wird, kommt nun die Poolfolie in das entstandene Becken und wird mit Klebeband fixiert.

missis

Auf den oberen Rand werden die Bretter genagelt. Damit der Pool noch professioneller aussieht, kann man ihn zum Beispiel wie hier mit Bambusmatten verkleiden.

blogspot

So schnell ist in fünf Schritten der eigene Pool entstanden! Das Ergebnis ist stabil und kann sich wirklich sehen lassen.

pinimg

So einfach kann sich jeder für unter 100 € ein bisschen Luxus für den eigenen Garten schaffen. Jetzt heißt es nur noch: Viel Spaß beim Baden!

Advertisements