Diese Übungen helfen deinem Darm auf die Sprünge

Advertisements

 

Regelmäßiges Training zahlt sich aus – im Sport, für den Kopf oder für den Darm. Schon einfache Übungen verhelfen dir zu einer besseren Verdauung. Die Darmflora wird gestärkt und ständige Blähungen oder Verstopfungen verschwinden mit der Zeit. Positiver Nebeneffekt: Dein Darm verarbeitet Lebensmittel effizienter, sodass Fette schneller abgebaut werden. Die Übungen lassen sich ganz leicht ausführen und in deinen Alltag einbauen.

Knie zur Brust

shutterstock

Leg dich mit dem Rücken flach auf den Boden. Strecke Arme und Beine aus. Atme tief ein und ziehe dabei beide Knie langsam zur Brust. Umfasse die Kniee mit deinen Händen. Während Rücken und Schultern fest auf dem Boden liegen, bewegst du nun den Po in die Höhe. Halte die Position eine Minute lang und entspann dich wieder.

Fötusposition

shutterstock

Knie dich auf eine Sport- oder Yogamatte, beide Füße sollten sich dabei berühren. Beuge den Rumpf langsam nach unten, wobei die Arme seitlich am Körper anliegen. Achte darauf, dass dein Hals gestreckt ist.. Die Stirn berührt mit der ganzen Fläche den Untergrund. Verbleibe in dieser Stellung für etwa eine Minute.

Next 10

Advertisements