Bei Auftreten eines dieser Warnsignale sollten Sie Ihren Körper umgehend entgiften

Ein gesunder Lebensstil sowie eine gesunde Ernährung sollten für jedermann einen hohen Stellenwert genießen. Dennoch bedeutet eine ausgewogene und gesunde Ernährung nicht zwangsläufig, dass Ihr Körper frei von Toxinen ist, da unsere gesamte Umwelt mit gesundheitsschädlichen Stoffen angereichert ist. Der menschliche Körper verfügt mittels Harnausscheidung, Stuhlgang und Schwitzen über natürliche Entgiftungsmechanismen, jedoch bleiben einige Gifte im Körper und verursachen mitunter schwere Krankheiten. Die folgenden 9 Symptome zeigen an, dass Ihr Körper von Toxinen gereinigt werden muss, die sich dort angereichert haben.

Niedriger Energielevel

shutterstock

Ein niedriger Energielevel sowie ein Erschöpfungszustand können ein Zeichen sein, dass Ihr Körper Giftstoffe gespeichert hat. Die beste Zeit, um Ihr System zu entgiften, ist der Morgen. So starten Sie frisch und energiegeladen in den Tag.

Kopfweh

shutterstock

Häufige, scheinbar grundlose Kopfschmerzen können ebenfalls ein Anzeichen für eine große Zahl an Giftstoffen im Körper sein. Führen Sie in diesem Fall eine vollständige Entgiftung Ihres Körpers durch, anstatt automatisch zu Schmerzmitteln zu greifen!

Gallenblasenprobleme

shutterstock

Nach dem Genuss fettreicher Speisen bekommt man häufig Magenschmerzen. Verantwortlich dafür ist die Gallenblase, die auf zu viele im Körper vorhandene Giftstoffe hinweist. Die Schmerzen sind eine direkte Folge des Gifts, das die Leber dazu anregt, Galle zu produzieren. Diese wiederum sammelt sich in der Gallenblase und führt dort zur Bildung von Gallensteinen.

Verstopfung der Nebenhöhlen

shutterstock

Verstopfte Nasennebenhöhlen können darauf hindeuten, dass Sie über die Atemluft gefährliche Giftstoffe oder Chemikalien aufnehmen. Auch in diesem Fall ist eine umgehende Entgiftung anzuraten.

Hitzewallungen

shutterstock

Ein Hitzestau oder Hitzewallungen können nicht nur ein Hinweis auf eine Überbelastung des Herzens, sondern auch auf ein erhöhtes Vorkommen gefährlicher Stoffe im Körper sein, die durch verstärktes Schwitzen beseitigt werden müssen. Ergreifen Sie die nötigen Maßnahmen, um Ihren Körper zu entgiften und so Ihr gesamtes Wohlbefinden und Ihren allgemeinen Gesundheitszustand zu verbessern!

Eine gelbe oder weiße Zunge

shutterstock

Wenn Ihre Zunge von einem gelben oder weißen Film bedeckt ist und Sie an Mundgeruch leiden, ist es an der Zeit, Ihren Körper zu entgiften. Sobald Ihr Körper entgiftet ist, wird Ihre Zunge wieder eine rosarote oder blassrote Farbe einnehmen.

Ein "Bierbauch"

shutterstock

Ein "Bierbauch", also die Anreicherung von Fett im Bauchbereich, ist ein untrügliches Zeichen, dass sich in Ihrem Körper Giftstoffe angesammelt haben. In diesem Fall ist eine spezielle Entgiftungsdiät erforderlich, da sonst Ihr Stoffwechsel beeinträchtigt wird, was es Ihrem Körper verunmöglicht, den Glukose- und Cholesterolspiegel zu regulieren.

Hautprobleme

shutterstock

Eine trockene Haut, juckende Ausschläge oder Akne können mit einer Entgiftung des Körpers wirksamer behoben werden, als mit den zahlreich angebotenen Hautpflegemitteln. Vermeiden Sie diese und greifen Sie stattdessen zu natürlichen Mitteln!

Schlaflosigkeit

shutterstock

Während des Schlafs schüttet der Körper Melatonin aus - ein Vorgang, der durch im Körper vorhandene Gifte beeinträchtigt wird. Entgiften Sie Ihren Körper und lösen Sie dadurch das Problem der chronischen Schlaflosigkeit! Sobald Ihr Körper mehr Melatonin ausschüttet, werden Sie wieder erholsamere Nächte haben.Im Folgenden sind einige der wirksamsten Methoden aufgezählt, um Ihren Körper zu entgiften und so die Körperfunktionen zu verbessern:

shutterstock

- Eine natürliche Entgiftungsdiät am Morgen- Sport- Lymphmassage- Sauna- Trampolinspringen- Bürsten trockener Hautstellen- Konsum natürlicher, entgiftender Säfte und Smoothies