Wenn du diese 15 Beauty Hacks siehst, wirst du dir wünschen, du hättest früher davon gewusst

Beauty

Jede Frau will schön sein, aber jede hat auch ihre Problemzonen. Manchen davon kannst du ganz einfach beikommen.
Hier sind verschiedene Geheimtrick, die dir viel Zeit und Geld sparen und dich super aussehen lassen.

Für schöne Haare

shutterstock

Gegen fettiges Haar hilft einfaches Kochsalz oder -noch besser- Meersalz, von dem du zwei bis drei Esslöffel in deinem Lieblingsshampoo auflöst.

Für eindrucksvolle Augenbrauen und Wimpern

shutterstock

Nimm die leere Flasche einer Wimperntusche, wasche sie gut aus und fülle sie mit einer Mischung aus Rizinusöl, Vitamin E und Aloe Vera Saft. Trage davon jeden Abend einen Pinsel voll auf Augenbrauen und Wimpern auf.

Gegen Augenringe

shutterstock

Bist du Kaffeetrinker? Dann hebe den Kaffeesatz auf und mische ihn 1:1 mit Kokosöl. Diese Maske drei bis viermal pro Woche für 15 Minuten auf die Haut unter den Augen auftragen.

Für einen gesunden Körper

shutterstock

Einen Anti-Cellulite-Umschlag kannst du aus zwei Esslöffeln Ingwer, fünf Esslöffeln Kieselerde und zehn Esslöffeln warmen Wasser ganz einfach selbst machen. Trage die Mischung auf deine Problemzonen an Bauch, Hüften oder Armen auf und wickle diese für eine Stunde mit Plastikfolie ein.

Für glatte Beine

shutterstock

Zucker gilt als eine der besten Enthaarungsmethoden. Mische ¼ Glas Zitronensaft, zwei Gläser Zucker und ¼ Glas Wasser. Leicht erhitzen, bis eine karamellartige, goldene Masse entsteht, dann abkühlen und auf die Beine auftragen. Anschließend ruckartig entfernen.

Für schöne und starke Nägel

shutterstock

Mische Kokosöl und Honig im Verhältnis 1:1 und gib ein paar Tropfen Lavendelöl dazu. Wenn du die Mischung in eine gebrauchte Nagellack-Flasche füllst, kannst du sie ganz leicht auftragen.

Gegen Mitesser im Gesicht

shutterstock

Wenn du deiner Mittesser an Nase und Kinn überdrüssig bist, hilft eine Maske aus einem Teelöffel warmem Wasser, einem Esslöffel Mehl und einem Teelöffel Honig. Tränke ein Wattepad damit und lege es für 10 – 15 Minuten auf deine Problemzone.

Für schöne Achselhöhlen

shutterstock

Kompressen aus rohen Kartoffeln helfen gegen gereizte Achselhöhlen, beispielsweise nach dem Rasieren. Lasse sie einfach für eine halbe Stunde einwirken – fertig.

Bei Sonnenbrand

shutterstock

Eine Backpulver-Lösung hilft, deine Haut nach einem zu langen Sonnenbad zu beruhigen, zu kühlen und die Rötung zu vermindern. Einfach auf die gereizte Stelle auftragen.

Für zarte Fersen

shutterstock

Um raue Fersen geschmeidig zu machen, kannst du zwei Tassen warmes Wasser mit einer halben Tasse Backpulver und einer Tasse Essig mischen und deine Füße für 15 bis 20 Minuten darin baden. Anschließend mit einer reichhaltigen Creme eincremen.

Für einen klaren Teint

shutterstock

Eine schwarze Gesichtsmaske aus zwei Esslöffeln Aktivkohle und 1,5 Esslöffeln Gelatine, aufgelöst in warmem Wasser, gibt eine tolle Gesichtsmaske. Erhitze die Mischung, bis du eine geleeartige Masse erhältst und trage sie für 30 Minuten auf dein Gesicht auf.

Für weiße Zähne

shutterstock

Ein Teelöffel geriebene Erdbeeren, vermischt mit einem Teelöffel Backpulver, bleichen deine Zähne sanft. Die Mischung zweimal im Monat an Stelle deiner Zahnpasta verwenden.

Für ein frisches Gesicht

shutterstock

Wenn du möchtest, dass dein Gesicht den ganzen Tag lang frisch aussieht, hilft ein Gesichtssprach. Dazu einfach Aloe-Gel mit destilliertem Wasser im Verhältnis 1:3 mischen und bei Bedarf mit einer Sprühflasche auf das Gesicht aufsprühen.

Für einen angenehmen Durft

shutterstock

Deine Haare duften den ganzen Tag lang angenehm, wenn du morgens vor dem Kämmen deine Haarbürste mit ein paar Spritzern deines Lieblingsparfums einsprühst.

Für feste Brüste

shutterstock

Reibe deine Brüste jeden Abend vor dem Schlafengehen mit Vaseline ein. Sie spendet Feuchtigkeit, hält die Haut elastisch und festigt die Brüste.