Anzeigen, die du gelesen haben musst

Anzeigen, die in die Zeitung gesetzt werden, existieren gefühlt seitdem man die Zeitung überhaupt lesen kann. Häufig lesen wir sie durch und finden Annoncen von Menschen, die auf der Suche nach einem Job sind, ihre Wohnung aufgeräumt haben, dabei wahre Schätze entdeckt haben und diese jetzt verkaufen wollen. Andere suchen die Liebe ihres Lebens auf diese Weise und geben ein paar Informationen über sich preis - auf der Suche nach dem großen Glück. Wiederum andere nutzen die Spannweite der Zeitung, um sich bei jemandem zu bedanken, Glückwünsche auszusprechen oder trauernde Anteilnahme kundzutun.

Prost!

twimg

Eine Freundschaftsanfrage erster Klasse. Wer braucht schon einen Freund, mit dem man gemeinsame Interessen teilt, Zeit verbringen, lachen und gute Gespräche führen kann? Ein richtiger Trinkkollege muss her, damit das Nachmittagsbierchen nicht mehr allein getrunken werden muss.

Was war denn hier los?

facebook

Eine solche Anzeige hast du wahrscheinlich bisher genauso selten zu Gesicht bekommen, wie wir. Anstatt die Trauer über den Verlust einer Person auszusprechen, wird das Medium Zeitung dafür genutzt, sich für die wohl nicht ganz zufrieden stellende Messe zu entschuldigen. Was hier wohl vorgefallen sein muss?

Next Page