11 einfache Schönheitstipps, die die Schönheitsindustrie vor die geheim hält

Beauty

Der Duden beschreibt das Altern als "fortschreitenden, nicht umkehrbaren biologischen Prozess", dem ausnahmslos alle Menschen unterliegen.

Aber täglich bekommen wir Bilder von Prominenten vorgesetzt, welche von dieser Entwicklung scheinbar verschont bleiben. Wir dürfen aber nicht vergessen, dass die Stars und Sternchen der Glamourwelt, von ganzen Teams aus Schönheitsexperten und Profis der Fotobearbeitung umsorgt werden.

Gelegentlich dringen einzelne Geheimtipps der Schönen und Reichen bis zu uns durch, doch oft sind die Produkte teuer und die Ratschläge schwer umzusetzen. Zudem zielt ein Großteil der Schönheitstipps, welche an uns herangetragen werden, nur darauf ab, teure Produkte zu vermarkten. Wir von Beautytipps haben es uns zur Aufgabe gemacht, uns für Dich in Sachen Körperästhetik schlauzumachen.

Hier verraten wir Dir 11 äußerst effektive Schönheitstipps, welche tatsächlich funktionieren! Alle Anwendungen sind einfach durchzuführen, kostengünstig, wirkungsvoll und zeitsparend. Tolle Tipps für Frauen jeden Alters. Lass Dir unsere Empfehlungen nicht entgehen und profitiere von unseren wertvollen Anregungen!

Vielseitig, günstig, wirkungsvoll: die Sonnencreme.

shutterstock

Es ist kein Geheimnis, dass starke Sonneneinstrahlung die Haut belastet. Die renommierte Kosmetikexpertin und langjährige Beraterin von Madonna, Mamie MacDonald, weiß: Wenn Du Deine Haut nicht regelmäßig mit Sonnencreme schützt, sind alle anderen Pflegeversuche wirkungslos. Auch der namhafte Kosmetologe Dr. Lancer empfiehlt, sich mehrmals täglich mit Sonnencreme Lichtschutzfaktor 30 einzucremen.

Haut-Entzündung? Keinesfalls austrocknen lassen.

shutterstock

Obwohl viele Cremes gegen Pickel Benzoylperoxid enthalten, raten wir von diesen Produkten ab. Dieser Wirkstoff, wie auch Alkohol in Cremes, lässt Deine Haut austrocknen. Dies verschlimmert Entzündungen und regt die Talgproduktion an, statt Pickel loszuwerden. Dr. Harold Lancer rät: Die Haut mit Milchsäure oder Salizylsäure reinigen und tonhaltige Masken anwenden.

Vergiss Deinen Hals nicht!

shutterstock

Leider wird der Hals in der Körperpflege oft vernachlässigt. Dabei verliert die Haut am Hals, genau so wie im Gesicht, mit der Zeit an Elastizität und Feuchtigkeit. Dies führt unwillkürlich zu faltiger und trockener Haut. Das fällt auf! Es lohnt sich also, Deinen Hals regelmäßig, mit dem Gesicht zusammen, einzucremen.

Eiswürfel auf der Haut? Ja!

shutterstock

Einfach und wirkungsvoll! Die sogenannte Kryotherapie wird oft in asiatischen Ländern angewendet. Dabei fährst Du mit Eiswürfeln (wickle sie in ein Tuch) solange sanft über Dein Gesicht, bis Du die Kälte gut spürst. Das regt den Kreislauf an, was Deinen Teint strahlen lässt. Deine Haut wird gestrafft, die Poren verkleinert.

Schönheitsprodukte im Kühlschrank lagern.

shutterstock

Die Wärme und Feuchtigkeit im Badezimmer schadet vielen Schönheitsprodukten. Daher rät Dir Dr. Debra Jaliman, Deine Cremes und ähnliche Produkte der Schönheitsindustrie, welche Du nicht täglich verwendest, im Kühlschrank zu lagern. So bleiben sie viel länger haltbar. Also komm, mach in Deinem Kühlschrank etwas Platz und lagere dort Deine Schönheitsprodukte!

Nichts Unhygienisches im Gesicht!

shutterstock

Um Unreinheiten im Gesicht zu vermeiden, ist es unerlässlich, dass möglichst viele Bakterien vom Gesicht ferngehalten werden. Fasse daher nicht mit schmutzigen Händen in Dein Gesicht. Wasche sie deshalb immer gründlich und wechsle wöchentlich Deinen Kopfkissenbezug. Dazu rät Dr. Lancer genauso, wie dazu den Bildschirm Deines Smartphones regelmässig zu reinigen.

Bei Akne kein Gesichtspeeling/Schwämme!

shutterstock

Die Gesichtspflegespezialistin, Christie Kidd aus Beverly Hills, rät im Allgemeinen, aber besonders bei Akne, dringend von scheuernden Gesichtspflegeprodukten, wie Peelings, Schwämmen und Bürsten ab. Diese Artikel können Entzündungen auslösen. Die richtigen Produkte für alle Hauttypen sind sanft und ohne Seife. Bei Entzündungen und Rötungen wende einfach eine Wasser-und Aspirinpaste an.

Gesichtsmassage gegen Augenringe.

shutterstock

Ole Henriksen erklärt die Lymphdrainage Massage zum besten Mittel gegen unschöne Augenringe. Die safte, streichelnde Behandlung bringt die Lymphe zum Fließen. So wird der Abtransport von Abfallstoffen unterstützt. Deine Haut wird weicher und lästige Säckchen verschwinden. Der Vorteil: Die Gesichtsmassage ist kostenlos, sehr einfach zu erlernen und unkompliziert zuhause durchzuführen.

Vergiss Deine Hände nicht!

shutterstock

Die Haut Deiner Hände ist genauso dünn und fein, wie die Haut Deines Halses und bedarf derselben aufmerksamen Pflege. Trage bei Hausarbeiten Plastikhandschuhe zum Schutz. Pflege Deine Hände zusätzlich regelmäßig mit Cremes. Dazu eignen sich auch besonders Anti-Age Cremes fürs Gesicht. Und vergiss beim Eincremen mit Sonnencreme Deine Hände nicht!

Dein Gesicht benötigt sorgsame Pflege.

shutterstock

Die Dermatologin Debra Jaliman warnt davor, mit Makeup ins Bett zu gehen. Das sorgfältige Abschminken abends kann lästig sein kann, aber das Makeup auf Deiner Haut verstopft die Poren. Dies begünstigt Rötungen, Irritationen und Trockenheit der Haut. Es besteht die Gefahr einer schnelleren Hautalterung. Auch getuschte Wimpern brechen über Nacht schneller.

Nachts gehört Dein BH ausgezogen!

shutterstock

Auch wenn Du es bequem findest, den BH nachts anzubehalten, solltest Du das vermeiden. Durch enge BHs, besonders bei Bügel BHs, können gesundheitliche Probleme, wie Durchblutungsstörungen entstehen. Es kann auch zu Unruhe und zu Hautirritationen, wie Verdunkelung Deiner Haut unter den Riemen, führen. Nimm Dir die Zeit, den BH abends auszuziehen!

Teile diesen Artikel mit Deinen Freundinnen, damit Ihr zusammen Eure Schönheit pflegen könnt!